Bundesweite Vortragsreihe bei Landesangelverbänden und Vereinen unter Vermittlung des DAFV ( Deutscher Angelfischerverband e.V.) zum Thema Kormorane.

  • Vorstellen der Region Gera/ Ostthüringen; Flusssystem/ Schlafplätze/ Zählungen
  • Referenzmaße als Vortragsgrundlage/ Masseneinfall Kormorane bei Starkfrost
  • Menschengemachte Zusatzprobleme Querverbauungen/ Altes Wehr Gera – 500
    Barben am Tag!/ Verhalten beim Neubau des Wehres – bekannter Fressplatz/
    neues Wehr – neue Verhaltensweisen
  • Verhalten am Fluss/ Energiebilanz – Zwanghafter Drang Futter zu finden/
    Probleme bei nicht tödlicher Vergrämung – vielfach erhöhter Energiebedarf!
  • Eindringen in Kleingewässer/ Aas als Nahrung/ Beute um jeden Preis/ Fischgrößen
  • Fische im Hals/ Phänomen Herauswürgen von Fischen/ Verbreitung von Parasiten
  • Beobachtungen an den Kormoran – Brutkolonien in Meck-Pom.
    Baumkolonie – Brutplätze, Anzahl der Kolonie Zusammensetzung
  • Paarfindung/ Nestbau/ Paarung/ Fütterungen/ Brutverhalten/ Koloniezerstörung
  • Brutinsel Großer Werder/ Arten von Nestern/ Brutverhalten/ Besonderheiten
  • Fressfeinde des Kormoran – kaum erwähnenswert/ besondere Beobachtungen Brutinseln
  • Biologie der Vögel/ Lebensalter/ Anzahl der Eier/ Reproduktionsrate usw.
  • Kormorankolonie Norwegen – völlig andere Beobachtungen
  • Irrglaube der Selbstregulation der Kormoranbestände bei weniger Nahrung
  • Normale Beute/ Großfische und geschützte Fischarten
  • Ringvögel Großer Werder und Thüringen/ Wanderungen/ Herkunft/ Erkenntnisse
  • Schlüsse auf das gesamteuropäische Kormoranmanagement
  • Erlebnisse aus einer Fischzucht; spektakuläre Bilder/ Schäden/ Besonderheiten
  • spektakuläre Erkenntnisse zu entdecktem Senderkormoran
  • Schlussbild mit Diskussion

Vortrag lebt von außergewöhnlichen Bildern aus 12 Jahren Kormoranbeobachtungen. Mit 1,5 Stunden Sprechzeit (ohne Diskussion) wird dies zur abendfüllenden Veranstaltung.